GrünstromNachweis automatisch erstellen (API)

Jede Stromnutzung oder Stromerzeugung, die digital vorhanden ist, kann genutzt werden, um hierfür einen GrünstromNachweis auszustellen.  Diese Art der Erfassung von Zählerständen ergänzt die sonst händische Eingabe von Zählerständen bei GrünstromTrackern

Ablauf

  1. Einrichten der Anbindung im Quellsystem (Stromzähler, EMS,...)
    Das Quellsystem macht eine HTTP Anfrage an die URL:  https://api.corrently.io/v2.0/coriwallet/prepareTracker 
    Die Rückgabe dieses Aufrufs enthält eine prepareId.  
  2. Bestätigung durch den Anwender
    Der Anwender öffnet die URL https://tracker.gruenstromindex.de/?prepareId=<prepareId> und legt den eigentlichen GrünstromTracker an und verbindet diesen damit mit seinem Stromkonto.
  3. Einmaliger Abruf der Kennung des GrünstromTracker durch Quellsystem
    Das Quellsystem ruft einmalig über die URL  https://api.corrently.io/v2.0/coriwallet/prepareTracker?prepareId=<prepareId> die <eventId> des GrünstromTrackers ab. Diese wird in der Rückgabe enthalten sein, sobald der Schritt 2 durch den Anwender erfolgt ist.
  4. Periodische Übermittlung von Zählerständen 
    Das Quellsystem übermittelt einen neuen Zählerstand an die URL (POST oder GET): https://api.corrently.io/v2.0/coriwallet/reading?eventId=<eventId>&reading=<Ablesewert>

Hinweise 

Im Schritt 1 können weitere URL-Parameter hinzugefügt werden, welche es erlauben, die Felder beim Anlegen eines GrünstromTrackers vor auszufüllen:

Die Ablesewerte sind immer in Wattstunden (Wh) zu übermitteln und ohne Nachkommastellen (Datentyp Integer).

Die eigentliche Erstellung des GrünstromNachweis und damit auch die Verbriefung durch Tokens (s.h. Tokenökonomie) erfolgt immer manuell durch den Anwender per digitaler Signatur  ("Verbriefen").


Revision #4
Created 10 July 2024 12:10:01 by Thorsten Zoerner
Updated 10 July 2024 13:01:31 by Thorsten Zoerner